Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden/in (im folgenden Teilnehmer genannt) und der MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR (im folgenden Veranstalter genannt):

Grundsätzlich haftet das Weiterbildungsunternehmen nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der, von den Referenten / innen vermittelten Lehrinhalte.

Die Verwendung der Lehrinhalte und Skripte für kommerzielle und nicht kommerzielle Lehrtätigkeit bedarf immer der schriftlichen Genehmigung durch die MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR und den jeweils entsprechenden Dozenten.

1. Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen sind den jeweiligen Kursen zu entnehmen. Die Teilnehmer haben eine Berufshaftpflicht und eine Haftpflichtversicherung und halten sich eigenverantwortlich im Kursbetrieb auf.

2. Anmeldung

Anmeldungen zu Veranstaltungen müssen schriftlich erfolgen.

Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung, steht dem Teilnehmer als Konsument ein gesetzliches Widerrufsrecht (14 Kalendertage) ab Vertragsabschluss im Sinne des BGB zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen und Kurse, welche bereits innerhalb dieser 14 Kalendertage ab Vertragsabschluss beginnen. Die Rücktrittsfrist gilt als gewährt, wenn die o.a. Frist eingehalten wurde. Maßgebend ist hierzu das Datum der schriftlichen Rücktrittserklärung. Die Rücktrittserklärung ist zu senden an:

MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR; Mainzerstrasse 98-102, 65189 Wiesbaden

lernwerkstatt@med4sports.de

Ein Veranstaltungsplatz gilt als bestätigt, wenn:

  • eine schriftliche Anmeldung vorliegt
  • die spezifische Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstaltung erfüllt sind
  • dem Teilnehmer eine schriftliche Bestätigung seiner Anmeldung seitens der MED4SPORTS  Lernwerkstatt vorliegt.
  • der Teilnehmer eine sogenannte Kurssicherungsgebühr in Höhe von 50,00€ vorab bezahlt hat. Hierbei gilt das Eingangsdatum der Zahlung.

Sollte eine verbindliche Bestätigung nicht innerhalb von 14 Tagen beim Teilnehmer vorliegen, hat sich der Teilnehmer durch Rückfrage davon Kenntnis zu verschaffen, ob für ihn ein Platz bei der Veranstaltung reserviert wurde. Bei Versäumnis der Obliegenheit kann sich der Teilnehmer nicht darauf berufen, keine Reservierung oder Absage erhalten zu haben.

Die Teilnahmegebühr muss stets spätestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn auf dem Konto der MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR eingegangen sein.

3. Abmeldung

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen.
Sollte der Kunde seine Teilnahme an einer Veranstaltung absagen, so besteht, unabhängig vom Grund seiner Absage, Anspruch auf folgende Rückerstattung der Teilnahmegebühr:

  • 100% bei Absage früher als 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
     
  • 50% bei Absage zwischen 4 und 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
     
  • 30% bei Absage zwischen 2 und 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Bei kurzfristiger Absage ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Somit besteht kein Anspruch auf bereits gezahlte Gebühren.

Bei mehrteiligen Veranstaltungen ist die Absage zu einzelnen Veranstaltungsteilen nicht möglich. Bei Nichtteilnahme an einzelnen Veranstaltungsteilen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Unterricht, welcher vom Teilnehmer durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht wahrgenommen wird, wird nicht rückvergütet und auf der Teilnahmebestätigung vermerkt. Im Krankheitsfall fällt, nach Vorlage eine ärztlichen Attests, eine Umbuchungsgebühr von 30,00€ an. Die Gutschrift über die Veranstaltungsgebühr wird auf eine  neue Veranstaltung umgebucht. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgter Umbuchung eine schriftliche Bestätigung.

Teilnehmer können ihre Veranstaltungsteilnahme nicht untereinander tauschen. Platzvergabe zu Veranstaltungen ist ausschließlich Sache der MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR und der jeweiligen Kursleitung. Bei Umbuchung der angemeldeten Veranstaltung bis 8 Wochen vor Beginn wird dem Teilnehmer eine Verwaltungsgebühr von 10,00€ berechnet. Bei Umbuchung im Zeitraum von 4 bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Umbuchungsgebühr von 60% der Teilnahmegebühr fällig. Bei Umbuchung im Zeitraum von 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung wird eine Umbuchungsgebühr von 80% der Teilnahmegebühr fällig.

Wir behalten uns Kursabsagen aus wichtigen Gründen vor, bei Krankheit oder Ausfall der Referenten bis zum Kursbeginn. Änderungen der Kurstermine, Ausfall von Kursen wegen zu geringer Teilnehmerzahlen sowie die Durchführung der Kurse durch einen anderen Referenten bleiben vorbehalten. Wir haften nicht für Schadensersatzansprüche bei Nichterfüllung der vereinbarten Termine durch die Referenten.

4. Kursreihenfolge

Bei aufeinander aufbauenden Kursen muss die Kursreihenfolge eingehalten werden. Die Reihenfolge ist dem Kursprogramm zu entnehmen.

5. Kursbescheinigungen / Zertifikate

Kursbescheinigungen werden nach Absolvierung des gesamten Kurses erteilt. Bei zeitweiliger Abwesenheit bzw. vorzeitigem Abbruch werden keine Bescheinigungen erteilt.

6. Absagen von Veranstaltungen seitens des Veranstalters

Aus wichtigem Grund (höhere Gewalt, Erkrankung der Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl) ist der Veranstalter berechtigt, die Veranstaltungstermine abzusagen und auf Ersatztermine zu verlegen. Ein weitergehender Ersatzanspruch des Teilnehmers besteht nicht.

7. Haftung

Die Teilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Teilnehmer an Patienten oder anderen Teilnehmern vornehmen, handeln die Teilnehmer auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Grunde, gegen die Dozenten bzw. die MED4SPORTS Lernwerkstatt GbR sind, sofern nicht zurechenbar grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, ausgeschlossen.

Fügen Teilnehmer Dritten während der Übungen und Demonstrationen Schaden zu, bleiben ihre Haftungen unberührt. Die Haftung für unvorhersehbare atypische Schäden wird ausgeschlossen. Für den Verlust von Gegenständen der Teilnehmer in den Veranstaltungsräumlichkeiten wird keine Haftung übernommen.